HANNOVER MESSE 2007 Current project

Follow us on Twitter   Join us on LinkedIn   facebook   YouTube   Google+   Request Information Hannover Messe, H2 + FC+ BAT

Hannover Messe

Deutsche Messe AG

GROUP EXHIBIT H2+FC 2007 Press Information
 

23. März 2007

Die Brennstoffzelle – ein Beitrag zum Klimaschutz!

Rekordbeteiligung von 135 Ausstellern
auf dem Gemeinschaftsstand Wasserstoff + Brennstoffzellen
HANNOVER MESSE 07, 16.-20. April, Halle 13, G26

München, 23. März 2007 Regenerative Energien wie z.B. aus Sonne, Wind, Wasser und Geothermie können durch die Erzeugung von Wasserstoff gespeichert werden. Wasserstoff ist somit ein Energieträger zum Speichern und möglichen Transport von Energie. Wasserstoff in der Brennstoffzelle zu Strom und Wärme umgewandelt, kann somit zukünftig den weltweiten CO2-Ausstoß reduzieren. Auf dem Gemeinschaftsstand Wasserstoff + Brennstoffzellen präsentieren 135 Aussteller aus 23 Ländern ihre neuesten Anwendungen, Produkte und Forschungsergebnisse.

Hydro Oil & Energy Hydrogen Technologies aus Norwegen und die Hydrogenics Corp. aus Kanada stellen Elektrolyseure vor, die Wasserstoff z.B. aus Wasserkraft regenerativ erzeugen. Die Linde AG informiert über ihre Pläne zum Ausbau einer Wasserstoff-Infrastruktur sowie über die Betriebserfahrungen mit ihrer Wasserstoff-Tankstelle und ihrem Testzentrum bei München.

„Ein Schwerpunkt wird in diesem Jahr auf den stationären Brennstoffzellen liegen,“ so Tobias Renz, Projektleiter des Gemeinschaftsstandes. Die Messebesucher können sich vor Ort über die Brennstoffzellen-Heizgeräte u.a. von den Firmen Viessmann, Vaillant, BAXI Innotech, Hexis und Siemens Power Generation informieren. Derzeit werden die Anlagen noch mit Erdgas betrieben. Ein vorgeschalteter Reformer zerlegt das Erdgas und generiert ein wasserstoffreiches Gas mit dem die Brennstoffzelle gespeist wird. Strom wird dadurch dezentral in einem System erzeugt. Die Wärme geht nicht verloren, sondern wird zur Warmwasseraufbereitung und zum Heizen verwendet. Mehrjährige Feldtests wurden bereits erfolgreich absolviert. Zahlreiche Energieversorger informieren über die Möglichkeiten der Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz.

Weitere Schwerpunkte sind: Brennstoffzellenkomponenten, tragbare Brennstoffzellen, Brennstoffzellen für mobile Anwendungen wie Busse, Autos, Gabelstapler und Boote, Backup-Systeme, Teststände, Reformer, Wasserstoffspeicherung und –transport, Ausbildung sowie die neuesten Ergebnisse zahlreicher Forschungsinstitute.

Die Anzahl der Aussteller wächst im Vergleich zu den Vorjahren um ca. 30 Prozent. Erstmals präsentieren sich 19 Aussteller aus den USA, diese starke Teilnahme bestätigt die Bedeutung der wichtigsten Wasserstoff- und Brennstoffzellenpräsentation in Europa.

Im Forum im Zentrum des Gemeinschaftsstandes diskutieren täglich von 9:40 Uhr bis 17 Uhr öffentlich Entscheider aus Wirtschaft und Wissenschaft über aktuelle Herausforderungen der Technologie auf dem Weg zur Kommerzialisierung.

Pressekonferenz: 16.04. von 10:00 Uhr - 10:40 im Forum, Halle 13, G26

Kontakt für die Presse:
Tobias Renz, Tobias Renz FAIR-PR
Thalkirchner Str. 81 / Kontorhaus 2 / 81371 München
Tel.: +49 (0) 89-7201 3840 / Fax.: +49 (0) 89-7201 38420
tobias@h2fc-fair.com / Mobile: +49 (0) 177-5218535

Print Version (pdf)

 
 
Tobias Renz FAIR • Tel: +49 (0)30 609 84 556 • email: info@h2fc-fair.com / Legal Notice / Cookie Policy