Hydrogen + Fuel Cells EUROPE, Hall 27, C 66
HANNOVER MESSE 2019, 1. - 5. April
 
   
Berlin, 28. März 2019
   
Rekordbeteiligung zum 25-jährigen Jubiläum der Hydrogen + Fuel Cells EUROPE

Pressekonferenz: (Sprache: deutsch, keine Übersetzung)
1. April, 11:00 - 12:00, Halle 27, C 66, Public Forum
Wasserstoff – Was geht ab in den Regionen

dot Mirela Atanasiu, Head of Unit
Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCHJU)
dot Ove Petersen, Geschäftsführer
GP JOULE GmbH
dot Dr. Justus Brans, Wissenschaftlicher Referent
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
dot Heinz-Uwe Lewe, Referent
Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW
dot Lukas Rohleder, Geschäftsführer
Energy Saxony e.V.

An unserem 25-jährigen Jubiläum beteiligen sich 180 Aussteller aus 20 Ländern auf Europas größter Wasserstoff- und Brennstoffzellen- Plattform. Auf einer Fläche von 5.000m² ist ein Schwerpunktthema die Speicherung von regenerativ erzeugter Energie z.B. aus Photovoltaik- und Windanlagen.

Einfach fahren - Elektromobilität mit Wasserstoff
Die H2 MOBILITY Deutschland (B55), die Clean Energy Partnership, CEP (B55), die NOW – Nationale Organisation Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie (B59), der Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband, DWV (B49) und der Deutsche Verein des Gasund Wasserfachs, DVGW (B49) informieren über den Ausbau der Wasserstoffinfrastruktur, Brennstoffzellen Autos und Förderprogramme.

Ziel: 100 Wasserstofftankstellen in Deutschland bis Ende 2019
Die H2 MOBILITY übernimmt dabei alle operativen Aufgaben, darunter Netzplanung, Genehmigungen, Beschaffung, Errichtung und Betrieb der Tankstelle. Gesellschafter sind Air Liquide, Daimler, Linde, OMV, Shell und TOTAL. Erstes Ziel bis 2019 ist der Betrieb von 100 Stationen in deutschen Ballungszentren, sowie entlang von Fernstraßen und Autobahnen.

Zulieferer und Automobilhersteller informieren
Globale Automobilzulieferer wie Bosch Engineering (D74), ElringKlinger (D74), Continental (B67), Plastic Omnium (B70) sowie Fahrzeughersteller wie Audi (E56), Toyota (D72) oder Daimler (B55) informieren in Halle 27 über Komponenten und die Nutzung von Brennstoffzellen in Automobilen.

Autonom unterwegs mit Brennstoffzelle
Der Aachener Start-up e.GO REX (B45) zeigt als Weltneuheit den ersten autonom fahrenden Elektrokleinbus eGO Mover der mit Brennstoffzellen- Range-Extender ausgestattet ist, der Range-Extender versorgt die Traktionsbatterie mit Strom.

Brennstoffzellen Autos erfahren
Auf dem 15.000m² großen Ride + Drive Freigelände können die Besucher Brennstoffzellenautos der Firmen Mercedes-Benz (GLC F-CELL), Toyota (Mirai) und Hyundai (Nexo) Probe fahren. Die Reichweite mit einer Tankfüllung Wasserstoff beträgt bei manchen Autos mehr als 700 Kilometer – aus dem Auspuff kommen nur ein paar Tropfen Wasser.

Wasserstofferzeugung im MW-Bereich
Strom aus erneuerbaren Energien kann durch Elektrolyse emissionsfrei in Wasserstoff umgewandelt werden. Der erzeugte Wasserstoff kann dann in industriellen Anwendungen, wie z.B. der Stahlproduktion, oder zum Betanken von Brennstoffzellen-Fahrzeugen verwendet werden. 20 Aussteller zeigen bzw. informieren über Elektrolyse-Technologien am Messestand.

Informationen vor Ort in zwei Foren
Die Messebesucher haben die Gelegenheit sich auf der Hydrogen + Fuel Cells EUROPE in Halle 27 in zwei Foren zu informieren. Die Vorträge im Technical Forum (E60) und moderierten Interviews im Public Forum (C66) werden zudem als Livestream im Internet übertragen und sind auch nach der Messe auf unserer Website abrufbar.

Highlight im Forum:
2. April, 13:40 - 14:40, Halle 27, C66, Public Forum (Sprache: deutsch)
We are Hydrogen – Clean Energy Partnership und H2 Mobility berichten über den Wasserstoffalltag in Deutschland

Thomas Bystry, Projektleiter Wasserstoffaktivitäten
dot Shell Deutschland Oil GmbH
dot Clean Energy Partnership (CEP)

Jörg Starr, Konzerngeschäftsstelle, Entwicklung Brennstoffzelle Ingolstadt
dot AUDI AG
dot Clean Energy Partnership (CEP)

Nikolas Iwan, Managing Director
dot H2 MOBILITY Deutschland GmbH & Co.KG

Thomas Volk, Geschäftsführer
dot Stromnetz Hamburg GmbH

Holger Grubel, Projekt Manager Offshore Wind
dot EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Andreas Hornig, Geschäftsführer
dot book-n-drive mobilitätssysteme GmbH


Ansprechpartner:
Tobias Renz
Tobias Renz FAIR, Berlin, Germany
Tel.: +49 (0) 30 609 84 556
Mobil: +49 (0) 177 52 18 535
Email: tobias@h2fc-fair.com
Webseite: www.h2fc-fair.com